Was ist: Cthulhu – Pforten in die Finsternis

Ich bin ja seit Jahren begeisterter Cthulhu Spieler & Spielleiter, daher freute ich mich besonders als Pegasus einen Band für Einsteiger ankündigte, was für mich auf kurze Abenteuer schließen lässt, die sich gut an einem Abend spielen lassen.

Aber was bekommt man hier eigentlich? Enthalten sind 5 Abenteuer, die sich besonders an unerfahrene Spieler und Spielleiter richten, ob das auch bedeutet dass die Abenteuer weniger komplex sind sehen wir uns später an. Folgende Abenteuer sind enthalten:

  • Die Dunkelheit unter dem Hügel
  • Genius Loci
  • Die Diener des Sees
  • Bleibende Verbindungen
  • Nie wieder Schwarz

Alle 5 sind Übersetzungen aus dem Englischen Band “Doors to Darkness”, jedoch (soweit ich das beurteilen konnte) etwas hübscher & leserlicher aufbereitet.

Bei allen erkennt man direkt eines wenn man so durch das Buch blättert; sie sind mit allerhand Zusatzkästen und Hilfen für unerfahrene Spielleiter ausgestattet um ihnen das Leiten zu erleichtern. Auch sind die meisten für einen Zeitraum von 6-8 Stunden ausgelegt und gehören damit eher zu den kürzeren Abenteuern von Cthulhu.

Ohne jetzt die Abenteuer spoilern zu wollen, kann man sagen dass diese recht durschnittlich sind. Keines sticht besonders heraus, aber auch keines ist besonders schlecht. Es erweckt eher den Eindruck dass man Versucht hat auf verschiedene Vorlieben eingehen zu wollen. So gibt es Abenteuer die der klassischen Cthulhu Linie folgen (Genius Loci, Die Diener des Sees, Nie wieder Schwarz), aber auch welche die eher der pulpigeren Schiene zuzuordnen sind, wo man auch teilweise knallhart mit dem Mythos konfrontiert wird (Die Dunkelheit unter dem Hügel, Bleibende Verbindungen).

Fazit: Für das kleine Geld erhält man recht viel Cthulhu in einem Band. Ein besonderes Meisterwerk sollte man hier nicht erwarten, aber insgesamt doch gut spielbare Abenteuer die einige Stunden Unterhaltung bieten.

Zu kaufen bei: Amazon

Was ist: Midgard – Runenklingen – Band 1: Klingensucher

Es wird mal wieder Zeit für eine kleine Rezension, diesmal zu einem älteren Produkt, jedoch passend, da ich es gerade mit einer Gruppe spiele.

Diesmal geht es um die Runenklingen Saga zum Rollenspiel Midgard. Dabei handelt es sich um eine 3 teilige Reihe an Einsteigerwerken, welche eine aufeinander aufbauende Geschichte erzählen.

Konkret behandele ich hier Band 1: Klingensucher. Der Band ist 176 Seiten dick und kommt als Hardcover im Taschenbuch daher. Direkt zu beginn wird einem erstmal erklärt was man hier denn in den Händen hält und um was es eigentlich geht. Dann folgt, meiner Meinung nach eine sehr gute Idee, ein kurzer Comic welcher Spieler & Spielleiter in die Geschichte einführt. Darauf folgt auch schon das eigentliche Abenteuer, welches klassisch in einer Taverne beginnt. Dort erhalten die Abenteurer ihren ersten Auftrag und werden bereits ein wenig in die Welt eingeführt. Gefolgt von einer kurzen Reise mit einigen Zwischenfällen und einem großem Dungeon als Abschluss. Das Abenteuer im gesamten ist sehr linear aufgebaut um Neulinge und Wiedereinsteiger nicht zu überfordern und ist recht klassisch, wobei hier versucht wird aus jedem Bereich des Rollenspiels etwas zu bieten. Es wird mit, meiner Beurteilung nach, guten Vorlesetexten ergänzt. Diese kann man entweder direkt vorlesen oder frei interpretieren. Eine weitere Besonderheit ist meiner Meinung nach die Präsentation der Regeln, welche direkt an der benötigten Stelle aufgegriffen werden um so stetiges Blättern im Buch zu verhindern, finden sich allerdings auch nochmal am Ende des Abenteuers. Abgeschlossen wird das Buch mit einer Reihe an vorgefertigten Charakteren aus welchen die Spieler wählen können.

Fazit:
Das Buch stellt einen guten Einstieg ins Rollenspiel dar und versucht dabei recht gut Spieler und Spielleiter nicht zu überfordern. Es spielt sich sehr flüssig und durch die gut platzierten Regeltexte kommt es im Spiel kaum zu störenden Nachlesepausen. Wer schon immer mal das älteste deutsche Rollenspiel probieren wollte, kann hier zu einem kleinen Preis sehr gut reinschnuppern.

Angemerkt werden sollte noch das man auf der offiz. Webseite die Charakterbögen, Handouts & zusätzliche Downloads findet. Des Weiteren findet man dort ein zusätzliches Abenteuer, welches direkt im Anschluss gespielt werden kann.

Wer noch keine Würfel hat sollte sich diese vorher besorgen, da sie nicht enthalten sind. Benötigt werden 2 zehnseitige Würfel, 1 zwanzigseitiger Würfel und ein sechsseitiger Würfel.

Zu kaufen bei: Amazon

Ich hoffe diese kurze Rezension hat euch gefallen, für Fragen und Kritik stehe ich wie üblich gerne bereit.

Neuer Download: Kurzabenteuer #1 – In der Gruft

Ein relativ kurzes Abenteuer von mir für Aborea in einer Gruft. Diese wird von Untoten heimgesucht welche es zu besiegen gilt. Es dauert nicht sehr lange und kann deshalb sehr gut zwischen 2 Abenteuern gespielt werden oder falls nicht genug Zeit vorhanden ist.

Für 3-5 Spieler der Stufe 1-2.

Zu den Downloads

Raven