Orks in Aborea: Der Krush’Nagar Clan Teil 4 – Zusätzliche Infos

Der Letzte versprochene Teil zum Orkclan Krush’Nagar.

Ereignisse, Gerüchte und Neuigkeiten im Lager

Taruk erlaubt bis auf weiteres keine Überfälle auf Händler oder Reisende, dadurch ist die Stimmung etwas gedrückt im Lager. Er möchte es auf jeden Fall vermeiden die Aufmerksamkeit der Zwerge auf sich zu ziehen, sie sollen denken der Clan habe sich in die Berge zurück gezogen.

Der Häuptling hat sich mit einigen menschlichen Banditen eingelassen und erlaubt ihnen auch das Lager zu betreten. Den anderen Orks gefällt das überhaupt nicht und glauben das Gudal dahintersteckt, da er auch ihre Sprache beherrscht. Vor allem da sich Gerüchte breit machen das Taruk angeblich Angst vor Gudals Kräften habe.

Kregan hat im Norden eine weitere Gruppe Orks entdeckt und Taruk hofft sie überzeugen zu können sich ihm anzuschließen.

Wie kann man das Lager und den Clan einsetzen?

Der Clan selbst ist der Gegenspieler der Grauhochzwerge. Durch die Tatsache das Gudal die Sprache der Menschen beherrscht und eben jene auch eingelassen werden, könnte es eine Aufgabe sein das Lager zu unterwandern und ihre Pläne zu stehlen. Dazu müssen die Charaktere aber erst einmal die Orks überzeugen und einige Aufträge für diese erledigen. Damit können die Charaktere auch einmal etwas moralisch fragwürdigere Aufgaben erledigen. Selbstverständlich ist es aber auch möglich das Lager einfach nur als Zwischengegner zu verwenden oder aber auch ein friedlicher Orkclan der ganz einfach neben den anderen Völkern leben will und Handelsbeziehungen zu ihnen herstellen will.

Das war der Letzte Teil der Reihe. Ich werde das ganze wieder als PDF verpacken und darin findet ihr dann auch die Werte der Orks. Ich hoffe es hat euch gefallen.

Raven

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.