Dungeons zum Mitnehmen #2

Ich habe noch einige weitere gute Dungeon Mapping Tools entdeckt, welche ich euch natürlich nicht vorenthalten will:

Ye Olde Map Maker – Ein sehr ausgereifter Dungeon Mapper. Achtung: Zum Speichern der Maps ist eine kostenlose Anmeldung erforderlich.

Random Dungeon Map Creator – Ein Zufallsgenerator. Man wählt verschiedene Eigenschaften der Map und bekommt dann einen Dungeon zusammengestellt.

E-Adventure Tile Organizer – Ein Dungeon Mapper mit sehr schicken Tiles. Auch hier ist wieder eine Anmeldung erforderlich.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone

2 Gedanken zu „Dungeons zum Mitnehmen #2

  1. Der zweite ist cool, weil er weder Fallen noch Geheimtüren o.ä. auf der Karte hat, das heißt man kann sie prima den Spielern zeigen. Das ist gerne mal ein Problem.

    Beim Tile Organizer kann man leider die verschiedenen Tilearten nicht vernünftig kombinieren und die Auswahl an Tilearten ist doch recht klein.

    Der dritte sieht ziemlich gut aus. Er hat zwar nicht viele Tiles und das plazieren der Mauern ist etwas ungewohnt, aber er hat eine App! Fetter Pluspunkt! Und es gibt Objekte, die man in den Räumen platzieren kann, was die anderen beiden wohl nicht haben. Wenn der noch eine Random-Funktion hat und vielleicht och mehr Objekte kriegt oder man eigene Grafiken einbinden kann, dann wäre er für mich absolut perfekt. Das Ding werde ich genauer betrachten. Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.