1W4 Zufälle: Dungeons

Ich melde mich mal wieder zurück mit einem neuen Beitrag. Und zwar den 1W4 Zufällen. Warum 1W4? Weil dieser kleine, meist nicht benutzte Würfel auch mal ganz wichtig sein soll und die Tabellen bleiben auch noch überschaubar, so das man auch schnell während oder vor dem Spiel etwas auswürfeln kann

Es geht direkt Los mit dem Thema Dungeons. Einfach ein kariertes Papier nehmen, auf welchem der Dungeon gezeichnet wird und mit der ersten Tabelle starten. Türen gibt es im übrigen nicht zu würfeln, daher könnt ihr ganz nach belieben Räume und Gänge verbinden wie es euch gefällt. Viel Spaß damit!

1W4 #1 – Dungeons

1W4 – T1, Art
1    – Verlies
2    – Höhle
3    – Festung
4    – Kanalisation

1W4 – T2, Größe (Würfle auf T3 für jeden Gang und T4 für jeden Raum)
1    – 3 Räume, 2 Gänge
2    – 5 Räume, 4 Gänge
3    – 7 Räume, 5 Gänge
4    – 10 Räume, 9 Gänge

1W4 – T3, Gänge (Würfle auf T5 für jeden Gang)
1    – Gerade – 2×4 Felder
2    – T-Förmig – 2×12 Felder
3    – Gerade – 2×6 Felder
4    – L-Förmig – 2×10 Felder

1W4 – T4, Räume (Würfle 2x auf T5 für jeden Raum)
1    – Quadratisch – 4×4 Felder
2    – Rechteck – 4×6 Felder
3    – Quadratisch – 3×3 Felder
4    – Rechteck – 3×5 Felder

1W4 – T5, Ausstattung pro Gang & Raum
1    – Nichts (
2    – Falle (Würfle auf T6 um eine Falle zu bestimmen)
3    – Monster (Definiere ich nicht genauer, da diese Tabelle universell bleiben soll)
4    – Besonderheit (Würfle auf T7 um eine Besonderheit zu bestimmen)

1W4 – T6, Fallen
1    – Pfeilfalle
2    – Fallgrube
3    – Herabstürzende Steine
4    – Versteckte Monster

1W4 – T7, Besonderheiten
1    – Versteckter Schatz (Würfle auf T8 um einen Schatz zu bestimmen)
2    – Geheimgang zu anderem Gang/Raum
3    – Schwieriges Bereich (Würfle auf T9 um einen Schwierigen Bereich zu bestimmen)
4    – Besondere Ausstattung um Raum (Würfle auf T10 um Besondere Ausstattung zu bestimmen)

1W4 – T8, Schätze
1    – Nutzlos (Einige wertlose Gegenstände)
2    – Kleiner Schatz (Geld und 1W4 Tränke)
3    – Großer Schatz (2W4 Tränke, 1W4 Edelsteine, Geld)
4    – Besonderer Schatz (1W4 Magische Gegenstände)

1W4 – T9, Schwieriger Bereich
1    – Eingestürzter Bereich (Kann frei geräumt werden)
2    – Ein tiefer Graben versperrt den Weg
3    – Die Tür zum nächsten Raum ist versperrt
4    – Ein besonderes Monster blockiert den Weg

1W4 – T10, Besondere Ausstattung
1    – Alchemielabor oder Bibliothek
2    – Statuen oder Wandmalereien
3    – Brunnen, Fontäne oder Becken
4    – Altar oder Schrein

Pen & Paper für Einsteiger: Welches System?

Oft schwerer als man denkt, ist der Einstieg in die Welt der Rollenspiele. Als Anfänger steht man einer Vielzahl von Systemen und Settings gegenüber und weiß oft nicht so Recht was denn nun das richtige für den Anfang ist. Daher möchte ich an dieser Stelle Interessierten und Neulingen ein bisschen unter die Arme greifen und einige Systeme vorstellen, welche, meiner Meinung nach, besonders gut für Einsteiger sind und auch mit einfachen Regeln und einer nicht zu komplexen Welt daher kommen.

Vorallem wichtig für den Anfang: sucht ein Setting aus das für euch wirklich interessant ist. Es bringt nichts Fantasy zu spielen, während man doch eigentlich viel lieber mit Laserwaffen durch die Gegend schießen will.

Nun möchte ich euch aber nicht mehr warten lassen und zeige euch mal was es besonders für Einsteiger so alles gibt:

Aborea
Ein Fantasy Rollenspiel mit dem man bestens gerüstet ist für den Einstieg. Es hat als eines der wenigen Rollenspiele, für einen geringen Preis, alles in einer Box was man braucht. Würfel, 1 Spieler-, 1 Spielleiter- und 1 Abenteuerheft. Damit kann man gleich los starten und muss sich nichts extra ausser diese Box kaufen. Gerade am Anfang sehr schön, weiß man ja gerade da oft nicht, das für Rollenspiele spezielle Würfel benötigt werden oder was für welche. Auch die Regeln sind leicht zu erlernen und decken doch genug ab um länger damit Spielen zu können. Besonders zu erwähnen ist das Abenteuerheft, das genug bietet um am Anfang einige Spielabende begeistern zu können.

Zur Homepage von Aborea bei 13Mann

Zu kaufen bei: Amazon

Cthulhu
Ein Horror Rollenspiel in den 1920ern basierend auf H.P. Lovecrafts Cthulhu Mythos. Es basiert auf einem W100 (10 seitiger Würfel) und kommt mit zu Anfangs zwar komplex wirkenden, aber doch simplen Regeln daher. Für Fans von Horror eine klare Empfehlung. Doch Achtung: Die Bücher sind nicht ganz Billig. Gerade wenn man noch nicht weiß ob einem das Spiel wirklich gefällt mögen die Preise etwas happig erscheinen. Aber der Hersteller hat hier auch an diese Leute gedacht und bietet ein kostenloses Einsteigerheft mit allen relevanten Regeln (Ja es sind wirklich alle relevanten, ich hab selbst noch nicht wirklich viele andere Benötigt), einer Anleitung zur Charaktererschaffung und einem Abenteuer.

Sehr schöner Nebeneffekt: Mit dem Cthulhu Regelwerk lässt sich auch ohne Probleme das Detektiv Rollenspiel „Private Eye“ spielen.

Zur Homepage von Cthulhu bei Pegasus

Dungeonslayers
Ein hochgelobtes Fantasy Rollenspiel das vor allem für Einsteiger wenige, aber doch guten & einfache Regeln besitzt und auch für das fortgeschrittene Spiel genug bietet. Daher besonders gut geeignet um seine ersten Schritte ins Rollenspiel zu wagen.  Dank den Entwicklern und der sehr aktiven Community ist man gerade am Anfang mit viel Material versorgt und für Fragen & Diskussionen steht das Forum für jeden offen. Besonders schön: Die Regeln gibt es völlig Kostenlos auf der Homepage zum Download, so das man nicht gleich Geld ausgeben muss um es spielen zu können.

Desweiteren bietet Dungeonslayers auch für Nicht-Fantasy Interessierte etwas. Durch Zusätze wie Gammaslayers (Post-Apokalypse) oder DS-X (Akte X) lassen sich auch andere Settings mit den Dungeonslayers Regeln spielen.

Zur Homepage von Dungeonslayers

Zu kaufen bei: Amazon

So das wars jetzt erstmal. Ich möchte diese Liste ständig aktuell halten und erweitern. Daher schreibt mir doch einen Kommentar falls ihr noch ein System habt, das den Einstieg nicht so schwer macht. Wichtig dabei ist das es auf Deutsch ist. Oder gefällt euch eine Beschreibung nicht, oder seid ihr anderer Meinung? Die Kommentare stehen jeden dazu offen.

Wer sich fragt wo denn nun so Sachen wie Pathfinder oder Star Wars sind, die doch tolle Einsteigerboxen haben: Ich habe ganz einfach darauf geachtet das man beim Kauf des Systems auch wirklich die richtigen Regeln in der Hand hält und nicht irgendwelche abgespeckten Einsteigerregeln. Daher habe ich diese, wenn auch tollen, Produkte erstmal ausgelassen. Eventuell trage ich diese mit entsprechendem Hinweis noch nach.

Falls sich noch wer fragt, warum das eigentlich: Ganz einfach, nach meiner Googlesuche dazu, fand ich nur einen Haufen Forenbeiträge und dergleichen. Das ist leider alles andere als Einsteigerfreundlich.

Kostenlose Pen & Paper Rollenspielsysteme

Immer wieder höre und lese ich die Frage: „Gibts denn auch kostenlose Rollenspiele?“. Diese Frage ist auch nicht ganz unbegründet. Immerhin kauft man ja auch kein Auto bevor man es nicht Probe gefahren ist. Darum gibts von mir für euch eine Auflistung aller Gratisrollenspielsysteme die mir bekannt sind. Darunter fallen auch einige Systeme welche lediglich ein Proberegelwerk anbieten, was ich aber dazu schreiben werde. Solltet ihr noch welche kennen; schreibt mir doch den Namen, Link und eine kurze Beschreibung in die Kommentare, ich trage es dann nach.

Weiterlesen

Die 1 Spieler Gruppe: Tipps zur Vorbereitung

Angeregt durch eine kleine Diskussion dachte ich über das Spielen mit nur einem Spieler nach. Ich selbst habe schon ein paar Mal so geleitet und da kam mir die Idee euch hier ein paar Tipps zu bringen um euch das vorbereiten zu erleichtern, da sowas manchmal gar nicht so leicht ist.

  1. Schaut euch genau Fähigkeiten & Hintergrund des Charakters an und macht anhand dieser Grundlage die weiteren Überlegungen.
  2. Passt das Abenteuer nicht zu sehr an die Fähigkeiten an, sondern bietet auch Herausforderungen abseits derer. Das bringt oft mehr Spielspaß und erfordert oft ein Interessantes Umdenken des Spielers, da er dieses Mal nicht auf die Hilfe der Kollegen zählen kann. Achtet allerdings darauf es nicht zu schwer zu gestalten, es soll zwar Herausfordernd, aber dennoch nicht unmöglich sein.
  3. Achtet auf die Stärke der Gegner. Wo 3-4 Spieler nach wenigen Runden und wenig verlorenen Lebenspunkten den Kampf schon beendet haben, kann ein einzelner sehr schnell im Staub liegen. Das immer im Hinterkopf behalten.
  4. Vergesst nicht auf Hinweise. Mehr Köpfe bedeutet auch meist mehr Überlegungen. Wo der eine nicht drauf kommt, weiß ein anderer vielleicht sofort die Lösung. Für einen alleine jedoch kann es sehr frustrierend werden, wenn er selbst nicht drauf kommt, aber auch keinen Fragen kann.
  5. Achtet auf die Länge des Abenteuers. Mehr Spieler erfordern oft mehr Zeit, da ja jeder einmal dran kommen möchte. Bei einem Spieler steht natürlich auch, neben dem SL, nur er im Spotlight. Dadurch kann es vorkommen das aus den gedachten 3 Stunden schnell nur 1 1/2 werden.
  6. Sollte der Charakter eigentlich mit anderen Charakteren in einer Kampagne oder dergleichen Spielen, denkt an die Erfahrungspunkte und das ihm das evtl. zu weit von den anderen abheben kann. Das bringt für die anderen oft nur Frust wenn ein Charakter plötzlich 1 Stufe höher ist als alle anderen und demnach auch Stärker ist. Vielleicht könnt ihr euch darauf einigen dieses Mal keine EP zu vergeben und die Belohnung anders zu gestalten.

So ich hoffe diese Tipps können euch helfen auch mal eine Runde mit nur einem Spieler zu leiten und euren Spielspaß zu erhöhen. Sollte euch noch etwas einfallen oder gefällt euch ein Tipp nicht dann schreibt doch in die Kommentare.

Frohes Gelingen und ein Frohes Neues Jahr.

Raven

Dungeons zum Mitnehmen #2

Ich habe noch einige weitere gute Dungeon Mapping Tools entdeckt, welche ich euch natürlich nicht vorenthalten will:

Ye Olde Map Maker – Ein sehr ausgereifter Dungeon Mapper. Achtung: Zum Speichern der Maps ist eine kostenlose Anmeldung erforderlich.

Random Dungeon Map Creator – Ein Zufallsgenerator. Man wählt verschiedene Eigenschaften der Map und bekommt dann einen Dungeon zusammengestellt.

E-Adventure Tile Organizer – Ein Dungeon Mapper mit sehr schicken Tiles. Auch hier ist wieder eine Anmeldung erforderlich.